Nun ist es offiziell: wer einen Like-Button z.B. von Facebook auf der Webseite einbindet, haftet für den Datenschutz des Betroffenen.

Der zuständige Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof (EuGH), Michal Bobek, hat sich nun genau darauf festgelegt. So ist der Betreiber der Webseite, der ein "Gefällt-mir" Plugin auf der Webseite einbindet, für die damit verbundene Datenübertragung mitverantwortlich.

Facebook Like Button Datenschutz Banner

Es ist schon länger bekannt, dass Daten durch das Einbinden des Gefällt-mir Buttons über eine Person und deren Surfverhalten gesammelt und an das entsprechende soziale Netzwerk wie z.B. Facebook übertragen werden, es gab bisher jedoch noch keine verbindliche Aussage, wer für die Erhebung der Daten haftet.

Da ein Besucher nicht davon weis, dass Daten von ihm erhoben werden, ist der Webseitenbetreiber derjenige, der die Infrastruktur z.B. für Facebook schafft, um die Erfassung von Daten überhaupt zu ermöglichen. Deswegen urteilt Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof (EuGH), Michal Bobek, dass der Webseitenbetreiber deswegen in die Haftung genommen werden muss.

Für Sie als Webseitenbetreiber heißt das nun, dass Sie explizit die Zustimmung für die Verwendung eines Like-Buttons und der damit verbundenen Erhebung von Daten von Ihren Besuchern benötigen (Opt-In Verfahren). Die Aussage von Michal Bobek ist ein Zeichen in Richtung Privacy First-Ansatz. Eine Webseite wird nach diesem Ansatz ohne jede Form der Datenerhebung z.B. durch Google Analytics oder Like-Buttons geladen. Erst wenn der Besucher explizit zustimmt, werden die verschiedenen Elemente nachgeladen. Ob Google Analytics weiterhin verwendet werden darf ist noch fraglich. Hier fehlt noch eine verbindliche Aussage des EuGH.

Eine Lösung für die Einbettungen von YouTube Videos oder Tweets gemäß den Datenschutzrichtlinien ist Embetty.

Quelle: heise.de

Falls Sie Hilfe bei der Umsetzung des Privacy First Ansatz benötigen, hinterlassen Sie einfach eine Nachricht und ich melde mich bei Ihnen.

*




Mit Absenden des Formulars erlauben Sie uns, Ihre Daten zu speichern und Sie ggf. darüber zu kontaktieren. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Siehe Datenschutzerklärung.